Corona-Krise: Jetzt erst recht! „Ein offenes Ohr“

Corona-Krise: Jetzt erst recht! „Ein offenes Ohr“

Corona-Krise: Jetzt erst recht! „Ein offenes Ohr“

• Fühlen Sie sich einsam und allein?
• Machen Sie sich Sorgen um Ihre Liebsten?
• Wissen Sie nicht, wie Sie in dieser Zeit Ruhe bewahren können?
• Oder an welche Fachpersonen Sie sich mit Ihren Anliegen wenden können?

Wir sind für Sie da – jetzt erst recht! Wir schenken Ihnen ein «offenes Ohr». Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Krise hat die KIRSO in Zusammenarbeit mit den Seelsorgerinnen und -seelsorgern der Pfarreien ein niederschwelliges ökumenisches Telefonangebot aufgebaut.

In dieser herausfordnernden Zeit sind professionelle Zuhäreinnen und Zuhörer täglich von 10 bis 22 Uhr für Sie unter 076 831 58 26 erreichbar. Wir freuen uns über Ihren Anruf und möchte damit Einzelpersonen und Familien in dieser herausfordernden Zeit unterstützen, die unter den gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise leiden.

Mehr dazu finden Sie unter www.kirso.ch oder www.schwyzhilft.net. Dort ergänzt unser Angebot, dass seit dem 23. März online ist, das freiwillige Hilfsangebot von «schwyzhilft», welches Menschen, die Hilfe brauchen und Menschen, die helfen können, zusammenbringen. Über 1’500 freiwillige Menschen sind bereit, für ihre Mitmenschen Erledigungen, Fahrdienste und Hundegassi zu übernehmen.

Falls Sie die Kirso und deren Projekte finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Unterstützung sowie Ihren Besuch auf unserer Homepage www.kirso.ch.